Wir wollen die Menschen nicht beelenden!

DIESER BEITRAG WURDE SCHON IN DER LEIPZIGER INTERNETZEITUNG VERÖFFENTLICHT:

Naja – irgendwie steckt ja in jedem Menschen irgendein Talent. Selbst abgrundtief peinlich zu sein, will heraus gekitzelt werden und Geld ist mit dem irrsten Irrsinn zu verdienen in einer Welt in der Katzen und Berge Vorbilder sind. Carolin Fischer, ihrer Zunft nach Kabarettistin und ihr Pianomän Enrico Wirth versuchen jedenfalls echte Perlen zu heben. Denn irgendwo müssen die edlen Kullern ja herum kullern, warum nicht auch in Leipzig. Dafür gibt es am 23.01.11 ab 18 Uhr die erste Show „In Dir steckt ein Star …“ im Schiller und Volly Tanner hakte sich bei der adretten Vielseitigen schon mal fragend ein:

 

Hallo Carolin. Am 23.01.11 geht’s im SCHILLER mit einer neuen Veranstaltungsreihe los – und mit Dir dort als Moderatöse. Was unterscheidet Euch – den Enrico und Dich – von den vielen anderen Castingshows?

 Natürlich unser herzliches Wesen und die große Freude an und über neue Talente, die, wie wir vor vielen, vielen Jahren, ihre ersten Gehversuche auf der Bühne wagen. Zudem wollen wir die jungen (und auch älteren) Menschen nicht beelenden, das macht ja schon uns Dieter.

Enrico Wirth & Carolin Fischer

Gern sagst Du: Es gibt alles, außer Schniepelzeigen! Gabs denn schon mal Schniepelzeigen bei solch einer Show?

 Vor ein paar Jahren war ich mal Zuschauer bei der „Hop-oder-Top-Show“, da ist genau das passiert. Ein auch noch sehr unschöner Mann (sonst hätte frau vielleicht ja noch gesagt: „Na gut, wenns sein muss…“) zog blank und niemand griff ein, das wird bei uns nicht passieren.

Das Ganze ist ja ein Benefiz fürs Theatrium. Wie seid Ihr gerade auf dieses kleine Theater in Grünau verfallen?

 Wir fanden das Motto: „Künstler für die Künstler von morgen“ schön. Und in Grünau ein Theater für und mit jungen Menschen zu machen, das verdient Unterstützung, zumal die öffentliche Hand immer weniger zu geben bereit ist.

Gibt’s schon Anmeldungen? Wie ist das Procedere für Mitmacher-Innen? Gibt’s Pokale? TV-Auftritte, Gastspielreisen?

 Es gibt schon ein paar Anmeldungen, aber es dürfen noch viiiiiel mehr werden, je bunter der Abend, desto schöner! Nach der Anmeldung auf aus-Dir-wird-was@gmx.net folgt eine Antwort von uns, wir besprechen Dauer und Art des Auftritts sowie den ungefähren Ablauf des Abends und eines eventuellen Soundchecks. Beginn ist dann 18.00 und weiter geht die Bodenreform. Es winkt ein attraktiver Preis und ein kleines Interview mit dem berühmten Volly Tanner (ups, gracias die Dame!) und dann…Rock`n`Roll!

Dein Haupthaus ist der Academixer-Keller. Gibt es da Neues mit Dir in 2011?

 Wir sind bei den academixern in Vorbereitung eines Programmes anlässlich unseres 45. Geburtstags. Zu sehen sind 45 Nummern aus 45 Jahren deutscher Satire, nicht nur von den Mixern, sondern auch von G. Polt, D. Hallervorden, O. Schubert, Schwarze Grütze und, und, und. Das Publikum entscheidet per Glücksrad, was an dem Abend gespielt wird und los gehts. Das ganze heißt „Da wirds Beste sein“, hat im Februar Premiere, 5 Darsteller und 2 Musiker wirken mit und alles hat mal eine ganz neue Form, da jede Vorstellung ganz anders wird.

Du bist auch richtig ausgebildete Sängerin. Wo verortest Du Dich denn da? Im Jazz, im Blues, im Chanson – wo zwitschert Carolin?

 Leider momentan viel zu wenig…An Stilrichtungen habe ich außer Heavy
schon fast alles durch, hätte aber mal wieder Lust auf ein fluffiges elektronisches Projekt oder ne richtig fette Soul/Funkband. Hoffentlich muss ich nicht erst Rentnerin werden, um die Zeit dafür zu finden.

In Deiner Vita steht auch etwas von Studioarbeit. Ich weiß, dass Du mit Fribble hier in Leipzig zusammen gearbeitet hast. Gibt es denn auch einen Carolin Fischer Longplayer – oder ist ein solcher in Planung?

 Siehe vorherige Antwort. Leider nicht…

Wenn Du Leipziger Kulturbürgermeisterin werden könntest: ohne Dich verbiegen zu müssen, was wären Deine ersten Amtshandlungen?

Oh jee, das wäre ein Ding. Abgesehen davon, dass ich den Job  wirklich nicht machen wollte und könnte… Doch falls auch nur der Hauch einer Chance bestünde, müsste der Etat für die Kunst so hoch wie möglich angesetzt werden, und nicht nur die „Hochkultur“ sondern auch die Theater und Projekte der freien Szene Unterstützung finden, denn gerade auch die tragen erheblich zum Flair dieser Stadt bei.

Du bist in Bietigheim Bissingen geboren worden. Dies scheint ein eher kleinwüchsiger Ort zu sein. Leipzig ist jedoch mit seiner halben Million Hieriger auch nicht unbedingt wirklich groß – tut nur meist so – ziehts Dich ins Noch-Vollere – oder was verbindet Dich mit unserer Stadt?

 Und aufgewachsen bin ich auch noch in Pleiidelsheim, das ist noch kleiner! In Leipzig aber lebe ich sehr gerne. Meiner Meinung nach ist es in Deutschland eine der schönsten und drin-lebenswertesten Städte, sofern man Arbeit hat. Ich mag genau dieses Mittelding aus großem Dorf und kleiner Stadt, die nicht so anonym ist – wo man immer wieder ein bekanntes Gesicht trifft und die trotzdem ein ruhiges Plätzchen bietet, wenn einem danach ist. Außerdem mag ich den Menschenschlag und das viele Grün. Und meinem Mann, meine Freunde, meine Arbeit, meine Wohnung…also ganz schön viel!

Was wünschst Du Dir? Auch vom Publikum.

 So banal es klingt, aber das meine ich ehrlich: Gesundheit und ein langes Leben. Und weiterhin genug Ideen, Kraft, Freude und Liebe. Das wünsche ich auch dem Publikum. Und das es auch in Krisenzeiten noch und vor allem wieder gewillt ist, Geld für eine Eintrittskarte auszugeben und einen duften Abend in Echt-Live-3D zu erleben.

Danke, beste Carolin.

 Bester Volly, das kann ich nur zurückgeben!

http://www.academixer.com/carolin_fischer/

http://www.schiller-cafe.de/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter KÜNSTLERINTERVIEWS abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s