KulturShop Leipzig Inhaber Roman Friedrich öffnet sein Projekt Leipziger Kulturmenschen: Das Produkt muss Sinn machen

Die Türen öffnen, um frischen Wind – auch ins Kulturleben der Stadt und des Planeten – zu blasen, ist immerwährende Chance, auf Veränderungen zu reagieren. Und Veränderungen sind zur Zeit allerorten spürbar – dies ist absolut gewiss.

Roman Friedrich öffnet seine Türen des KulturShop Leipzig nun auch für Kulturschaffende aller Farben – mit nur einer einzigen Prämisse. Doch davon erzählt er selber im Gespräch: Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tanner spricht mit Stefanie Kipke vom Grünsteinhof in Ebersbach: Wir lieben die Großstädter

In der wundervollen Oberlausitz liegt der beschauliche Ort Ebersbach – Teil der Gemeinde Ebersbach-Neugersdorf – und im schönen Ebersbach gibt es den einladenden, familienfreundlichen Grünsteinhof mit Tieren, Freundlichkeit, guter Luft, Ruhe und der Familie Kipke, die hier alles zusammenhält.

Volly Tanner sprach mit Stefanie Kipke über Familienfreundlichkeit, die Oberlausitz, Umgebindehäuser, Corona, Schwalben und die Sehenswürdigkeiten der Gegend. Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Laudatio. Ausstellung Jeannette Pietrowski-Siefke.

Laudatio. Ausstellung Jeannette Pietrowski-Siefke.

Damit wir nicht vergessen …

Paul Cézanne, der unvergessene, französische Maler, dessen Schaffen zum Beispiel „Das Haus des Erhängten“ oder „Drei Schädel auf einem Teppich“ entstammen, sagte einst: „Man muss sich beeilen, wenn man etwas sehen will, alles verschwindet …“.

Und so wie alles, was entsteht, auch Wert ist, dass es zugrunde geht, ist die kurze Zeit, die der Mensch als Einzelindividuum auf diesem Planeten weilt, ein Staubkorn nur.

Wir jedoch, die wir noch fühlen können, versuchen Sandburgen zu bauen vor der großen Flut, wir unsichtbaren Riesen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Kolummne, Portrait, Tanners Texte | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der neue KulturGeschichten Friedrich & Tanner Podcast

KulturGeschichten Friedrich & Tanner

 

Das ganze Netz ist voller Inhalte, da ist es schwierig, Sinnvolles und trotzdem Unterhaltsames zu finden.

Zumeist, besonders bei den gerade im Aufschwung befindlichen podcast-Anhängern, ist Medienmachen Selbstbespiegelung und Klamaukkeule, politisches Blasenbefüttern und Personenkult. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Mit uns hat noch niemand von der Kita gesprochen. Romy und Joe Winter verlieren ihre Bleibe. Tanner traf sie …

Verdrängung ist nicht nur ein Problem im innerstädtischen Raum, sondern mittlerweile auch am Stadtrand. Der zu hundert Prozent schwerbehinderte Joe Winter, bekannt als Kopf der seit Jahrzehnten aufspielenden Joe`s Company – muss jetzt sein liebgewordenes Heim verlassen, weil ein Verein alternativer Eltern eine Kita und eine Schule eröffnen möchte. Nur kommt im Verein – so scheint es nach Aussagen der Betroffenen – niemand auf die Idee, mit den Bewohnern des Geländes zu reden.

Wir hoffen auf Kompromisse und lassen zuerst Romy und Joe zu Wort kommen:

Volly Tanner: Guten Tag, ihr Lieben. Schön, euch zu treffen. Dir, lieber Joe, hatte ja der Krebs letztes Jahr zum zweiten Mal die Bühne weggenommen. Wie geht es dir denn derzeit gesundheitlich?

Joe Winter: Hallo Volly, Danke, dass wir heute mit dir reden können! Ja, in der Tat, zum zweiten Mal hab ich diesen Mist am Hals. Das erste Mal, 2012, hatte mich schon mächtig aus der Bahn geworfen. Allerdings konnte ich mich wieder ins Arbeitsleben zurückkämpfen. Diesmal ist der Eingriff noch etwas härter gewesen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Tanner trifft Kristoff Liebers von der VLEISCHEREI zum Crowdfunding für die Vleischerei OST: Einfach den Leuten mal ein geiles veganes Gyros servieren, ohne viel Gequatsche…

Der Tanner war beim Kristoff, eigentlich um ein paar Details für einen Beitrag zum Thema „Relevanz für Leipzig“ zu besprechen und schwupps kam es, wie es so oft kommt, zwei Menschen kamen ins Schnattern. Und da die VLEISCHEREI gerade in Crowdfunding macht, stellten sich natürlich auch Fragen. Hier sind die Antworten: Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tanner trifft den Musiker und Intellektuellen Falkenberg: Menschen mit Eigentumswohnungen oder einem Haus im Grünen sind doch hier nicht die Täter.

Gerade kam ein neues Falkenberg-Album heraus, welches tiefgründig nach Stoff bohrt, die Welt zu verstehen. Und da der Tanner auch immernoch nach Antworten sucht, fragte er den Falkenberg einfach mal ein bisschen aus: Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tanner trifft Tarcy Mirinda von The Heroine Whores: Die eigene Wut und der Ärger.

Seit Jahren verfolgt der Tanner The Heroine Whores, hin und wieder sogar auf den Bühnen dieses Universums. Und da Tarcy, die Fronistin der Herde, auch etwas zu sagen hat, redet Tanner gern mit ihr. Zum Beispiel über die nächsten Monate und den Grunge: Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tanner trifft M.Kruppe, den Mann hinter der „Nacht der Legenden“: Abgründe und Lichtmomente.

Tanner trifft Kruppe sowieso hin und wieder. Sind sie doch befreundet und auf ähnlichen Bühnen zu Gast. Nun hat der Kruppe auch noch Tanners Helden zusammengemixt: SANDOW und The Russian Doctors – diesmal mit dem heldenhaften Schlagwerker Jeans am Schlagwerk, bekannt von Verbrannte Erde und den Fliehenden Stürmen. Da muss natürlich nachgefragt werden: Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tanner trifft Forever-Dead-Akteurin Mira Sommer: Die innerliche Zersetzung der Hypekultur.

Die Zombies kommen. Endlich auch in Leipzig. Und sie nehmen nicht nur Frischfleisch, sondern auch gleich noch die hiesige Hypekultur in die Mangel. Was aber genau geschehen soll mit den Apokalyptik-Freunden erzählte Mira Sommer dem Tanner in die Tastatur. Zum Beispiel über ein Theaterstück, einen Film, eine CON undsoweiter. Und so blutiger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen