Tanner trifft die Mangazeichnerin & -publizistin Laura, alias yukosan: Das Mangazeichnen ist harte Arbeit!

Auf dem diesjährigen, äußerst entspannten Comicgarten zu Leipzig traf der Tanner auf eine lächelnde Laura – und da seine eigene Tochter ja auch so heißt, kam mensch ins Gespräch. Natürlich über Manga, KAWAII und Shojo – aber auch über Zwänge und Hitze: Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tanner trifft die SF-Poetin und Zeichnerin Vera Stroblmair: Im Osten ist der Verdienst ja doch eher etwas traurig.

Rot! Na, wenn das mal keine Signalfarbe ist – und da der Tanner natürlich ein visueller Mensch ist, steuerte er ganz ohne dass er das wirklich beeinflussen konnte auf Vera Stroblmair zu, um mit ihr über Dystopia, SF, Sternschnuppenfüchse und Österreich zu reden: Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tanner trifft Claudia Jessat vom UBI Theatre: Spaß und Miteinander.

Claudia Jessat ist Chefin, Theaterdirektorin, Organisatora und Immerwegsaktive. Dafür trägt sie die Philosophie von Gareth Knapman weiter und sein Theater ins Leipziger Kulturleben. Es braucht jedoch immer Hilfe. Hier erzählt Claudia aus ihrem Kästchen: Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tanner trifft die Ausnahmemusikerin Le-Thanh Ho: Es ist richtig, was wir machen!

Vor knapp einem Jahr durfte Volly Tanner für die Zeitschrift SCHALL. Das Musikmagazin die absolut ergreifende Le-Thanh Ho kennenlernen, ihr damaliges Album beschreiben und mit ihr auch weiterhin in Kontakt bleiben. Nun hat sie Neues vor und der EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN GrandSeigneur Alexander Hacke trägt dazu auch sein Scherflein bei. Doch lest selber:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Laudatio zur Einzelausstellung von Anija Seedler bei ZAROF; Leipzig – 18.08.2016

geschrieben & gehalten von Volly Tanner

Die große lettische Schriftstellerin Zenta Maurina, bekannt besonders durch ihre Essays – die Sie, liebes Publikum, natürlich alle kennen – und von diesen ganz herausragend: Kleines Orchester der Hoffnung; schrieb einst: „Drei Dinge sind es, die die Weiterentwicklung eines Künstlers bedrohen: Selbstzufriedenheit, Resignation und Verbitterung.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Tanner trifft Chris von Art of Akt: Ich mag Makel.

Fotoapparate gibt es wie Sand am Meer. Und Menschen, die durch Straßen schleichen, mit großen Objektiven Tiere in Zoos anblitzen, bei Festivals Körper jagen – die gibt es auch in Herden. Da noch besondere Momente zu finden, Bilder, die anders sind, herausstechen aus der Masse der Selbstkonditionierten, scheint schwierig. Ist es aber nicht. Man muss nur die Augen offen halten. Und mal zur Seite schauen: Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen