Laudatio zur Einzelausstellung von Anija Seedler bei ZAROF; Leipzig – 18.08.2016

geschrieben & gehalten von Volly Tanner

Die große lettische Schriftstellerin Zenta Maurina, bekannt besonders durch ihre Essays – die Sie, liebes Publikum, natürlich alle kennen – und von diesen ganz herausragend: Kleines Orchester der Hoffnung; schrieb einst: „Drei Dinge sind es, die die Weiterentwicklung eines Künstlers bedrohen: Selbstzufriedenheit, Resignation und Verbitterung.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Tanner trifft Chris von Art of Akt: Ich mag Makel.

Fotoapparate gibt es wie Sand am Meer. Und Menschen, die durch Straßen schleichen, mit großen Objektiven Tiere in Zoos anblitzen, bei Festivals Körper jagen – die gibt es auch in Herden. Da noch besondere Momente zu finden, Bilder, die anders sind, herausstechen aus der Masse der Selbstkonditionierten, scheint schwierig. Ist es aber nicht. Man muss nur die Augen offen halten. Und mal zur Seite schauen: Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tanner trifft Morrison und Buti von BURN FIRE PRODUCTION: Zum Wilden Heinz ist die perfekte Location.

Entspanntes Miteinander, ohne Krakeel und Wutgeschnaube, wird immer seltener. Da ist es ein Lichtblick, dass Morrison und Buti genau dies in die aufgeregt um sich strampelnde Stadt bringen wollen. Chill & Grill. & Hossa: Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tanners Rezepte: Tanners Eiskaffee

Eiskaffeesüchtels gibt es in Städten wie Konfetti auf Kindergeburtstagen. Klar, dass sich die Industrie an diesen Herden gern einen abstößt und mit der geballten Kraft der Zutatenkeule ein Gemisch fabriziert, welches dann zu zuckrig, zu „Keine-Ahnung-Was-Da-Drin-Ist“ und viel zu Plastik ist.

Doch da irgendwie doch alles, was gern gemocht wird, auch anders machbar ist, hat Euer Volly Tanner mal selber etwas zusammen gemischt & es ist sehr sehr fein geworden.

Also – hier ist das Rezept für:

TANNERS EISKAFFEE! Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Kolummne, Portrait, Tanners Texte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tanner trifft die Selfie-Prinzessin Marie-Sophie Reiß: Privatsphäre muss sein.

Medienkompetenz ist ein großes Thema. Da gibt es Protagonisten in der Diskussion, die für den völligen Verzicht plädieren und wieder andere Menschen, die anderen Menschen kontrollierten Umgang zutrauen. Natürlich gibt auch Ausnutzer und Kriminelle – denen ist Kompetenz nur in soweit wichtig, wie sie verhinderbar ist.

Tanner traf Marie-Sophie, die sehr kontrolliert und doch voller Lust und Freude mit der Selfie-Schießerei umgeht. Doch lest selber: Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tanner traf die MIMA-Vintage-Laden-Herrin Anja Skonieczny: Mit Luftschlössern Geld in die Haushaltskasse kullern lassen.

Tanner schlendert gern so vor sich hin. Ihm wird nachgesagt, dass er dabei gern Löcher in die Lüfte starrt und schmunzelnd das Blaue vom Himmel fantasiert. Trotzdem fallen ihm so kleine Lädchen auf seinem Wege auf, besonders auf seinem Heimwege von seinem Büro. Anja Skonieczny lächelte nun aus solch einem Lädchen und Tanner konnte garnicht anders: er ging hinein: Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tanner trifft die Soziokratin Ria Kesselring: Mich nervt dieses ganze ineffektive Palavern.

Menschen stehen sich gern selbst im Weg. Besonders gern verhaken sie sich in Programmierungen, die die Kommunikation erschweren bis völlig unmöglich machen. Ria Kesselring hat da genug Erfahrung um gerade jetzt an einen Punkt zu gelangen selber das Ruder in die Hände zu nehmen und das gesellschaftliche Schiff langsam auf einen anderen Kurs zu bringen. Soziokratie ist ihr Ansatz – und Tanner fragte nach, was dies sein soll: Weiterlesen

Veröffentlicht unter KÜNSTLERINTERVIEWS, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare