Tanner trifft die Perlenparadies-Geschäftsführerin Manja Tanner: Bevor mich jemand verpfeift.

Es ist wichtig sich untereinander zu unterstützen, damit kleine Pflänzchen groß werden können. Nicht mit der alles niederwalzenden Meckerkeule wedeln und nach den schräg stehenden Krumen puhlen, sondern umarmen, Mut machen und weitertragen. Deshalb sprach der Tanner mit einer anderen Tanner über ihre Idee, sich mit dem Zusammenbosseln von Perlen ein Paradies selber zu bauen. Das wird Zeit brauchen. Doch mit Wärme und Zuversicht ist vieles möglich:

Hallo Manja, schön mal mit Dir über Deine Geschäftsidee zu schnattern, ich finde die ja äußerst sympathisch: Manja´s Perlenparadies! Wie kommt es denn, dass Du Dich im Segment der Selbstständigkeit tummelst? Zuviel Freizeit?

Auf die Idee bin ich gekommen durch meine Tochter Mia. Damals habe für sie eine Schnullerkette und einen Greifring bestellt und da dachte ich mir: das muss auch günstiger gehen und so fing es an. Ich habe mir dann alles bestellt, was ich dafür brauche und habe für Mia gebastelt. Das haben dann andere gesehen und wollten auch sowas haben. Das war ein guter Anstoß und ich habe das natürlich auch gleich gemacht. Als es dann immer mehr wurde, habe ich es angemeldet, bevor mich jemand beim Finanzamt verpfeift.

Was erstellst Du denn genau? Was können interessierte Menschen denn von Dir kaufen und herstellen lassen?

Ich stelle personalisierte Schnullerketten und Greifringe her. Natürlich auch Kinderwagenketten mit Namen oder Kinderwagenmobiles. Greifbälle groß und klein und Schlüsselanhänger und bald auch Beißketten aus Silikon.

Und die Preise? Es sind ja genauer besehen alles Unikate. Wie machst Du das mit der Preisgestaltung?

Es gibt viele Möglichkeiten, was die Preise angeht. Ich verkaufe eine Schnullerkette für 10€ und einen Greifring auch für 10€. Die Schlüsselanhänger variieren. Es kommt drauf an: wenn nur der Name und vier Perlen – dann sind es 3€ und wenn dann noch etwas Anderes dran soll wie Motiv-Perlen oder 3D Bären dann sind es 4-5€.

Manja Tanner gestaltet ihre Zukunft selber! & das ist auch gut so!

Manja Tanner gestaltet ihre Zukunft selber! & das ist auch gut so!

Du lebst mit Deiner kleinen Familie in einer kaum bekannten sächsischen Kleingemeinde. Was gibts denn da noch außer Euch und Dein Perlenparadies?

Es gibt da noch Bautzen zu sehen wo der Bautzener Senf herkommt und dort in Bautzen die schöne Altstadt. Natürlich auch unsere schöne Heide- und Teichlandschaft wo man die frische Luft und die schöne Natur genießen kann.

Wie bewirbst Du denn Deinen kleinen Paradiesperlenberg? Direkt in den Geburtskrankenhäusern? Bei FB? Erzähl mal bitte…

Also ich lege überall, wo es geht, Visitenkarten aus. Meine Schwägerin und mein Schwager verteilen sie auf Arbeit und im Krankenhaus natürlich auch. In Physiotherapiepraxen und beim Kinderarzt und bei meinem Freund auf Arbeit liegen auch immer welche.
Ansonsten findet ihr mich bei FB unter Manja’s Perlenparadies.

Und wie genau können interessierte Menschen Dich erreichen?

Mich kann man bei FB anschreiben, wo ich auch eine Handynummer hinterlegt habe. Da kann man mir dann ja auch SMS oder über whatsapp schreiben.

Danke für die Antworten – und weiterhin viel Spaß beim Wachsen.

https://www.facebook.com/ManjasPerlenparadies/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter KÜNSTLERINTERVIEWS abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s