Aufwachen, hinterfragen, Liebe verschenken. AnnA Hopperdietz tanzt die Hilde

erschien im BLITZ!Dez14:

Im Leipziger Westen – genauer in der Georg Schwarz Straße 20 – betreibt AnnA Hopperdietz einen kleinen Laden für charmante Kleidungsstücke und große Herzen. Dieser heißt „Hilde tanzt!“ und ist weltweit wahrhaft einmalig. Zum Jahreswechsel bereichert AnnAs Hilde unsere Stadt mit mehr als nur einem Lächeln: „Bei Hilde gibt es natürlich Glitter, Glitzer, Glamour und Chi-Chi zum Jahreswechsel. Wir haben am 31.12. auf, von 11-19 Uhr, und holen noch mal alles Silberne und Goldene aus dem Schrank hervor und verabschieden jeden Gast mit guten Wünschen zum neuen Jahr und wer möchte bekommt eine Umarmung von Herzen.“ Dabei leuchtet sie entwaffnend. „Das Ende des Jahres verabschieden wir musikalisch schon am 21.12. mit der Rockband „Grüttrock“, das wird ein sehr schönes Konzert mit leckerem, kostfreiem Sekt … und ich persönlich will nächstes Jahr da weiter machen, wo ich dieses Jahr angefangen habe. Aufwachen, hinterfragen, Liebe verschenken, mit großen Augen und Bewusstsein durch die Straßen spazieren, naiv und warmherzig bleiben. Ich sehe positiv ins Jahr 2015, das Jahr 2014 war so heftig, hat so viel verändert und umgeworfen. 2015 wird sich alles neu ordnen, wir werden die Früchte ernten, die wir 2014 gesät haben. Es wird ein spannendes Jahr und es wird viel passieren, leicht wird es nicht, aber anders und alles ist in Bewegung und das ist gut.“

Die fantastische AnnA. Irgendwie Momo, irgendwie Sonne, irgendwie Zukunft!

Die fantastische AnnA. Irgendwie Momo, irgendwie Sonne, irgendwie Zukunft!

AnnA Hopperdietz warmes Strahlen ist den Vielen auch aus dem Fernsehen bekannt, da spielte sie die Hauptrolle in der ARD-Produktion „Eine für alle“ und beim MDR bei „Comedy 2012“, gab eine Episodenhauptrolle bei „In aller Freundschaft“ – aber war auch mit den Rosenheim-Cops flimmernd oder in der Geschichte Mitteldeutschlands. Dazu ist sie eine der Protagonistinnen des „Theaters des täglichen Bedarfs“ und seit 2000 auf den Bühnen des ganzen Landes – und wirklich des ganzen Landes – erfolgreich.
2008 war sie sogar Schauspielerin des Jahres an der Neuen Bühne Senftenberg. Sie hatte vorher schon erfolgreich die Ballettschule Isensee Leipzig, die Sportschule Ludwig Jahn Leipzig und in den USA die Highschool besucht.
Was aber auch Hoffnung gibt, ist ihre Sicht auf ihre Arbeit: „Dadurch, dass ich tue, was mir Spaß macht, was mich unter anderem ausmacht und ich mit voller Leidenschaft dabei bin, gibt mir das Gefühl einen Menschen, Hildes Kunden, erreicht zu haben, so viel. Ich hatte schon wirklich viele schöne Begegnungen im Laden. Wenn eine Frau hereinkommt, die ein Kleid von Hilde trägt … das fühlt sich gut an. Gute Gespräche, Erinnerungen aus der Vergangenheit, Lachen, das macht glücklich und muss maximiert werden. Ich denke, es ist möglich wieder „langsamer“, bewusster und feinfühliger zu werden, einer muss nur anfangen und daran glauben hilft auch!“

TEXT&FOTO: Volly Tanner

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Portrait abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s