Tanner traf Thomas (ThoWi) und Anja (ALI) Wilde vom Comicgarten 2014: Streicheln ist in Ordnung

erschien schon in der Leipziger Internetzeitung:

Anfang September ist wieder Zeit, den „Goldenen Gartenzwerg“ zu verleihen. Traditionell gibt es diesen Preis für den herausragendsten europäischen Comickünstler des vergangenen Jahres beim Leipziger Comicgarten, dessen Schöpfer und Orgas das Ehepaar Wilde in Personalunion ist.
Anja und Thomas standen – oder besser gesagt: saßen – dem Tanner im Vorfeld Rede und Antwort:

Bald ist ja endlich wieder Comicgarten (am 06.09.; 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr – KGS Siegismund/ Ph.-Rosenthal-Straße 51 b – an der Russischen Kirche) – Ihr beiden als die Gärtner schlechthin habt ja da den Hut auf. Erzählt mal bitte wie es vor Jahren zur Kombination Kleingartenanlage und Comicstars kam.

Es gab das Leipziger ComicFEST, welches nicht fortgeführt werden sollte, vorwiegend aus monetären Gründen. Da haben wir eine „Graswurzelrevolution“ angezettelt, ein aus eigener Kraft und mit wenig Finanzen organisiertes Fest, ohne Gewinn, ohne Kosten.

Diesjahr sind auch die Cosplayer mit auf der Parzelle. Wieso? Ist das nicht Blasphemie?

UM GOTTES WILLEN! So viel zu Blasphemie! Viele vergessen, dass „Manga“ einfach das japanische Wort für „Comic“ ist und was tut alten Comic“säcken“ besser, als ein buntes Gewimmel frischen COMIC/Manganachwuchses auf den grünen Gartenwiesen! Unverkrampft muss man auf „beiden Seiten“, die ja das Gleiche eint, heran gehen.

Im Rahmenprogramm sind auch Rockmusiksuperhelden zu finden. Wo treten die denn genau auf? Die Räume sind ja nicht unbedingt Arenen-Haft.

Auf der Wiese, zum Anfassen, zum Ansehen, zum tatsächlich Erleben. Platz ist in der kleinsten Hütte und in einem Garten noch mehr.

Anja & Thomas Wilde gehen in den Garten - um mit Zwergen und Cosplayern Comic zu feiern

Anja & Thomas Wilde gehen in den Garten – um mit Zwergen und Cosplayern Comic zu feiern

Wie muss man sich das Familienleben zweier Comicfans wie Euch vorstellen? Liebe mit Sprechblasen? Erotik mit Krachbumfleckz-Schildern?

Das mit der Erotik ist eine interessante Variante. Aber im Ernst: Man sollte dem Spruch „Gegensätze ziehen sich an“ keinen Glauben schenken. Es gibt nichts Schöneres, als wenn der Partner das Hobby teilt. Dass dabei unsere Wohnung einem Comicmuseum ähnelt, ist dabei nur natürlich.

Warum soll das geneigte hiesige Volk nun aber den TV-Sessel verlassen und zu Euch strömen?

Die Comicfans finden mindestens 80 Gründe, die Nichtfans sollten sich einfach an ihr erstes MOSAIK/ihre erste Micky Maus erinnern und den Zauber der Bildgeschichte wieder entdecken, das alles kann man bei uns ganz kostenlos und prima in einer entspannten Atmosphäre mit Zeichnern und Künstlern zum Anfassen. Aber bitte nicht füttern! Streicheln ist in Ordnung. Und bringt eure Kinder mit, es gibt Kinderspiele!

Weitere Informationen:
http://comicgarten-leipzig.de/
Foto: Volly Tanner

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s