Ich bin immer für Dich da, aber wenn ich singe, musst Du warten, bis das Lied zu Ende ist … (Bobolina-Interview)

erschien schon im BLITZ! Stadtmagazin Leipzig/ Erfurt März 2011

Wenn eine Hiesige soviel Renommee hat wie vielleicht noch Phillip Boa, wenn sie alle Engel war in Rammsteins Smasher selben Namens, wenn Alben von ihr Meilensteine sind, so wie „Transparent“ derzeit (mit einer so innovativen Produktion, dass sich die Titanen des Geschäfts im Müll ihrer Arbeit vergraben müssten!) – dann sollten Interessierte und Wissensgierige, Popperlentaucher und Subkulturschwänzler unserer Breitengrade darauf mit Freude schauen. Christiane „Bobolina“ Hebold, geboren in Hohenturm bei Halle, legt die Latte ganz schön hoch, macht Volkslied zu Fantasie und eigene Lieder zu Rauschhaftem. 2010 war dazu auch noch Wiedervereinigung ihrer The White Wooden Houses, nach 15jährigem Abstinentsein ihrer Fans und Aufbruch in neue Zeiten. Bobolinas Tochter ist mittlerweile auch am Fliegen durch den Gesangsalltag und sie selber, die Elfe der europäischen Independentszene kommt auch des Märzens ins BLITZ!land, um von schöneren Liedern zu singen. Volly Tanner traf sie Ende 2010 im ANKER Leipzig auf der Bühne zum Afghanistan-Kinderhilfe-Benefiz und blieb in Kontakt. Deshalb hier auch wahre Worte der weiblichen Ausnahme, im Gespräch mit BLITZ!er Volly: 

 bobo by bobo

BLITZ!: Im März bist Du ja wieder fleißig auf den Bühnen – besuchst Halle, Jena und Leipzig sogar zweimal. Jedoch nicht mit den White Wooden Houses. Was bekommen wir denn auf die Ohren?

Bobolina: Lieder mit deutschen Texten aus verschiedenen Jahrhunderten..alte Volkslieder, die wir mit vielen ungewöhnlichen Instrumenten arrangiert haben und Gedichtvertonungen, die Vergangenheit und Moderne verbinden. Sebastian (Herzfeld) spielt  Präpariertes Klavier, Harmonium und allerlei lustiges Schlagwerk .. und das Konzert im Hallenser Theater wird sicher ein besonderes, denn dort  spielen wir zum ersten Mal mit dem neuseeländischen Saxophonisten Hayden Chisholm.

BLITZ!: Touren, Albeneinspielen, der ganze Abrechnungskram, Proben und Musik erfinden – das ist ein ganz schön volles Programm. Wie hälst Du denn da die Verbindung zu Deiner wunderbaren Tochter?

Bobolina: Als sie noch ein kleines Kind war, habe ich ihr  gesagt, ich bin immer für Dich da, aber wenn ich singe, musst Du warten, bis das Lied zu Ende ist. Jetzt singt sie ja selbst soviel und ich muss öfters warten…Aber wir verbringen viel Zeit miteinander und zu Konzerten kommt sie öfters mit.

BLITZ!: „Transparent“, Dein derzeit auf dem Markt für Freude sorgendes Album, ist ja schon eine Weile zu hören. Wie siehts mit Ideen für Neues aus? Oder muss man heutzutage gar nicht mehr dauernd nachschieben?

Bobolina: Doch, gerade habe ich angefangen, neue Songs zu schreiben. Und wir arrangieren neue Lieder für den Nachfolger von „Lieder von Liebe und Tod“, die im Herbst erscheinen sollen.

BLITZ!: Deine Musik schielt ja glücklicherweise nicht auf den schnellen Markt. Sie ist eher zeitlos – jedoch im besten Sinne modern. Hat solch eine Musik Zukunft? Dass sie Vergangenheit hat, hast Du ja mit Lieder von Liebe & Tod gezeigt.

Bobolina: Dazu fällt mir ein toller Satz von Neo Rauch ein:  Wer zu sehr mit dem Zeitgeist geht, wird mit ihm entsorgt!

 bobo by bobo

BLITZ!: Danke, Bobolina, für das kurze Gespräch.

Bobo: 14.03. Neues Schauspiel Leipzig (WALDEN AM MONTAG); 24.03. Halle NT; 26.03. Jena Volkshaus; 27.03. Leipzig nato

www.bobo-in-white-wooden-houses.de

Volly Tanner

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter KÜNSTLERINTERVIEWS abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s